Kommandowagen: KdoW

Funkrufname: Florian Griesheim 1-10

  • Technische Daten
    Funkrufname: Florian Griesheim 1-10
    Fahrgestell: Mercedes GLK 220 CDI 4Matic
    Aufbau: Blickle&Scherer
    zul. Gesamtgewicht: 2.455 KG
    Leistung: 125 KW (170 PS)
    Besatzung: 1:0
    Erstzulassung: 02.09.2015
  • Allgemeine Beschreibung

    Der KdoW ist das Fahrzeug des Einsatzleiters vom Dienst (EvD).
    Der EvD hat das Fahrzeug ständig bei sich. Er fährt damit zu seiner Arbeitsstätte und hat es auch nach Feierabend bei seiner Wohnung stehen. Damit kann er im Einsatzfall sofort die Einsatzstelle anfahren und sich einen Eindruck von der Lage vor Ort verschaffen, noch bevor weitere Einsatzkräfte mit den Großfahrzeugen am Einsatzort eintreffen.

    Der EvD kann damit auch unabhängig von der restlichen Feuerwehr Kleinsteinsätze abarbeiten, bei denen z.B. kein weiterer Einsatz von Großfahrzeugen oder nur technische Auskünfte erforderlich sind, ohne das weitere Kräfte alarmiert werden müssten.

    Ausgerüstet ist das Fahrzeug wie ein kleiner Einsatzleitwagen. Außer fest eingebautem Funkgerät mit Freisprecheinrichtung und tragbarem Funkgerät, befindet sich noch eine Telefonanlage an Bord, ebenfalls mit Freisprecheinrichtung. Diese kann zusätzlich mit den eigenen Telefonen der EvD‘s via Bluetooth gekoppelt werden.

    Sämtliche Alarmpläne und Zugangsschlüssel zu allen wichtigen Objekten hat der EvD immer bei sich, um ggf. den weiteren Einsatzkräften den Weg ebnen zu können. Das Fahrzeug wurde mit Automatikschaltung angeschafft, um den Einsatzleiter während der Anfahrt zu entlasten.

  • Historie

    Seit 1988 verfügt die Feuerwehr Griesheim über ein spezielles Fahrzeug für den Einsatzleiter.
    Bis 1998 wurde dieses ausschließlich vom Stadtbrandinspektor genutzt und hatte folgerichtig auch den Funkrufnamen "Florian Griesheim 01".

    Seit der Umstellung auf das EvD-System 1998 wurde das Fahrzeug dann von wechselndem Führungspersonal in den Einsatz gebracht, so dass das Fahrzeug den Rufnamen "Florian Griesheim 10" erhielt.

    Der KdoW mit dem Fahrgestell Mercedes GLK, wurde als Ersatz für den im Februar 2014 durch einen Schaden am Automatigetriebe ausgefallen VW Passat angeschafft.

  • Einsatzleitsystem

    Über das Tablet im KdoW kann der Einsatzleiter schnell und unkompliziert auf das Einsatzleitsystem "EDP" zugreifen.
    Hierbei kann er weitere wertvolle Informationen zum Einsatz, welche über die Leitstelle mitgesendet wurden vor der Anfahrt abrufen.